• Kundenservice +49(0)39349816692
  • Versandkostenfrei ab 100 €
  • Schnelle Lieferung
  • Kundenservice +49(0)39349816692
  • Versandkostenfrei ab 100 €
  • Schnelle Lieferung

Micro Swiss vollmetallisches 0,4 mm Hot-end mit geschlitzem Block für Wanhao i3

59,90 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

Kaufe dir dieses vollmetallisches 0,4 mm Hot-end von Micro Swiss mit geschlitzem Block für deinen Wanhao i3


Micro Swiss vollmetallisches 0,4 mm Hotend mit geschlitzem Block für Wanhao i3

Kaufe dir dieses vollmetallisches 0,4 mm Hotend von Micro Swiss mit geschlitzem Block für deinen Wanhao i3

Ganzmetall-Hotend mit geschlitzter Kühlung für Wanhao i3

WANHAO i3 Vollmetall-Hotend mit geschlitztem Kühlblock, Schritt für Schritt Installationsanleitung.

Dies ist das Micro Swiss All Metal Hotend Kit mit neu optimiertem Kühlblock für deinen Wanhao i3 mit den folgenden Verbesserungen:

  • Geschlitztes Spannsystem
  • Keine Stellschraube an der Wand und Beschädigung des Thermorohres
  • Deutlich bessere Wärmeübertragung (das ist eine merkliche Verbesserung)
  • Einfachere Entfernung und Justierung
  • Strenge Kontrolle des Bohrungsdurchmessers

Micro Swiss vollmetallisches Hotend Kit Eigenschaften:

Ganzmetall-Hotend-Aufrüstung für MK10-Extruder. Dieses Upgrade beinhaltet ein abgeändertes Wärmedämmrohr und eine optimierte Nozzle mit modifiziertem Kühlblock. Das Wärmedämmrohr besteht aus zwei verschiedenen Materialien. Die untere thermische Trennung ist aus Edelstahl, der kältere obere Teil aus Aluminium. Edelstahl wird für die thermische Trennung verwendet, weil er eine niedrige Wärmeleitfähigkeit bietet.

Aluminium für den oberen Teil, weil er eine viel bessere Wärmeleitfähigkeit besitzt, um jegliche Wärme vom Filament abzuführen. Das Ganzmetall-Hotend ermöglicht es dir, bei viel höheren Temperaturen zu fertigen, als dies mit original PTFE ausgekleidet möglich ist. Ein weiterer Vorteil eines Ganzmetall-Hotend-Designs ist eine konsequentere Schmelzkammerregelung. Während der langsamen Extrusionsgeschwindigkeit neigt die Übergangszone vom festen zum geschmolzenen Kunststoff dazu, nach oben zu kriechen, was zu fadenscheinigeren Drucken führt.

Bei allen Metallausführungen ist eine Übergangszone immer konstant und befindet sich direkt an der Wärmebrücke. Bei schnellen Extrusionsraten hat der PTFE-Schlauch nicht genügend Wärmeleitfähigkeit, um den gesamten austretenden Kunststoff richtig zu schmelzen. Bei MK10-Extrudern geschieht diese Begrenzung je nach Düsengröße bei 60 mm/s. Das Ganzmetall-Hotend löst dieses Problem. Der Kunststoff ist über seine gesamte Länge von einer wärmeleitenden Nozzle umgeben.